Untersuchung

Hier gilt: je früher umso besser! Sobald die ersten Zähne kommen, sollte der regelmäßige Gang zur Kinderzahnärztin zur Routine werden. So kann beispielsweise Karies vorgebeugt und ein vertrauensvolles Verhältnis zur Ärztin aufgebaut werden.

Erste Untersuchung

Sicherlich waren Sie schon bei den Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt und kennen das gelbe Vorsorgeheft. Neu seit 2016 sind die Vorsorgeuntersuchungen und das zahnärztliche Vorsorgeheft ab dem ersten Jahr für Ihr Kind bei der Kinderzahnärztin.

Ziel der regelmäßigen Kontrollen ist

  • die Entstehung von Karies zu vermeiden und bei einem kariesfreien Gebiß das zukünftige Kariesrisiko einzuschätzen, um die weitere Betreuung bzw. Behandlung individuell und gezielt für Ihr Kind zu planen.
  • Karies im Anfangsstadium zuverlässig zu erkennen, um eine möglichst schonende Behandlung durchzuführen.
  • Bei bereits bestehender Karies, die für Ihr Kind beste Versorgung mit Ihnen zu besprechen.

In jedem Fall machen wir eine sorgfältige Bestandsaufnahme, die auch Ernährungsverhalten, Putzgewohnheiten und Fluoridierungsmaßnahmen der Zähne beinhalten.

Wir halten uns, was die Fluoridierungsmaßnahmen betrifft an die Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde.

Alternativ beraten wir auch gerne über die Verwendung von Schüsslersalze im Rahmen der Kinderzahnheilkunde.

Digitales Röntgen

Mit Hilfe eines Röntgenbildes kann Anfangskaries frühzeitig erkannt werden, und oft eine aufwendige Therapie für Ihr Kind vermieden werden. Besonders bei Kindern ist eine minimale Strahlenbelastung ganz besonders wichtig. Deshalb ist unsere Praxis mit den modernsten und schonendsten Techniken ausgestattet.

Zum Vergleich: Die “Strahlenbelastung” eines Röntgenbildes entspricht der Strahlenbelastung, die auf ein Kind einwirkt, wenn es sich ca. 2 Stunden im Freien aufhält.

Mit Hilfe eines Röntgenbildes kann Anfangskaries frühzeitig erkannt werden, und oft eine aufwendige Therapie für Ihr Kind vermieden werden.

Gerade wenn die neuen Zähne durchbrechen, ist ein digitales Röntgenbild des Kiefers sinnvoll, um die Zahnentwicklung und den Zustand von alten Füllungen zu kontrollieren.

Kieferorthopädie

Bei jeder Untersuchung kontrollieren wir die altersentsprechende Zahnstellung Ihres Kindes und informieren Sie, wenn eine kieferorthopädische Behandlung angezeigt ist. Alles unter einem Dach – wir arbeiten eng zusammen mit der kieferorthopädischen Praxis Dr. Winterscheid in unserem Haus.

Auch schon bei kleinen Kindern kann man oft, ohne kieferorthopädischer Behandlung, schon frühzeitig die Weichen für eine richtige Zahnstellung stellen.

Gerne beraten wir Sie zu den Themen Stillen und Flaschenernährung und geben Ihnen Tips zu den Themen Schnuller und Daumenlutschen.